Sonntag, 11. September 2022

Letzter Badetag

Am Sonntag, den 11. März ist der letzte Badetag im Freibad am Elm für die Saison 2022. Rein aus Freibad-Sicht war der Sommer mit seinen vielen Sonnenstunden, den wenigen Regentagen und der Hitze ein Glücksfall. Viele Besucher*innen kamen in diesem Jahr, so dass sich auch die Erweiterung des Parkplatzes positiv bemerkbar machte: Chaos auf der Straße zwischen Destedt und Hemkenrode blieb - anders als in vorangegangenen Jahren - aus.

Das Freibad öffnet noch einmal für das Hundschwimmen am 24. September von 10 bis 16 Uhr. An diesem Tag ist der Eintritt frei, vom Freundeskreis Freibad am Elm aus wird es Kaffee, Kuchen und Hundekekse geben.


 Hundeschwimmen 2019 (Bild Ulrike Siemens 

Ein weiteres Mal gibt es in diesem Jahr noch die Gelegenheit das Freibad zu besuchen: wie bereits seit einigen Jahren lädt der Freundekreis für Ende November zum Grillen mit Glühwein ein.

Donnerstag, 28. Juli 2022

Frühstück im Freibad

 

Es war schon ein wunderbares Gefühl, nach zwei Jahren Coronapause wieder im Freibad mit netten Menschen zusammen zu frühstücken. DLRG und Freundeskreis Freibad am Elm hatten Tische und Bänke aufgestellt, den Rest erledigten die Besucher*innen. Mehr als 20 Personen aus Hemkenrode, Destedt, Abbenrode, Cremlingen usw. waren der Einladung gefolgt und mit prall gefüllten Körben voller Leckereien am Sonntagvormittag ins Freibad nach Hemkenrode gekommen.

Bei fast schon zu warmem Sommerwetter ergaben sich bei Kaffee und Brötchen viele angenehme Gespräche und Begegnungen, die alle so lange schmerzlich vermisst hatten. Natürlich wurde der Vormittag auch zum Baden genutzt und für einen Rundgang über das Gelände mit den Erweiterungen der letzten Jahre.

Am Ende waren sich alle einig, dass das Freibad am Elm für die ganze Gemeinde ein wahrer Schatz ist, den es zu bewahren und auszubauen lohnt.

 

Bild (Ulrike Siemens): einige der Frühstücksgäste im Freibad am Elm

Mittwoch, 22. Juni 2022

Endlich wieder: Badfrühstück am 26. Juni

 

Am Sonntag, den 26. Juni um 10 Uhr wird es nach zweijähriger Coronapause das mittlerweile schon traditionelle Badfrühstück im Freibad an Elm in Hemkenrode geben, zu dem jeder das mitbringt, was er gerne essen, trinken und auch teilen möchte. Freundeskreis und DLRG sorgen für die Sitzgelegenheiten und den (hoffentlich) erforderlichen Sonnenschutz, jede*r ist selbst verantwortlich für Geschirr und Besteck. Wenn alle auch noch gute Laune mitbringen, wird es wieder ein sehr schöner Vormittag werden mit netten Gesprächen und interessanten Leuten – und der einen oder anderen Schwimmrunde, natürlich nur entsprechend den Baderegeln.

Interessierte tragen sich bitte in die im Bad ausliegende Liste ein, damit für ausreichend Sitzplätze gesorgt werden kann

                           Bild (privat): Eindruck vom letzten Freibadfrühstück im Juni 2019

Donnerstag, 19. Mai 2022

Von September bis Mai hat der Badleiter frei?

Stefan Bartsch, Badleiter des Freibads am Elm in Hemkenrode, bekommt fast einen Lachanfall, wenn er diese Aussage hört. Während der Saison hat der Badleiter natürlich noch mehr zu tun als im restlichen Jahr, aber Ferien hat er im Winterhalbjahr trotzdem nicht.

Zwischen den Badesaisonen muss das Bad zuerst winterfest gemacht werden, damit keine Schäden entstehen können, ab dem beginnenden Frühjahr ist dann die zeitaufwendige Beckenreinigung und die Wiederbefüllung fällig. Darüber hinaus ist das auch die Zeit für Reparaturen und Unterhaltungsmaßnahmen, die ansonsten den Badebetrieb stören würden. Gerne wird auch vergessen, dass der Badleiter nicht nur für das Becken, sondern für das ganze Gelände zuständig ist, inklusive der Grünpflege. Bei so einer großen Grünfläche mit mannigfachen Bäumen und Sträuchern ist das keine leichte Aufgabe, die durch die Erweiterung des Geländes nun auch noch angewachsen ist.

 Badleiter Stefan Bartsch und Patrick Schlief (DLRG) bei den letzten Arbeiten an den Palettenmöbeln

Damit hätte Stefan Bartsch eigentlich genug zu tun, dennoch macht er sich ständig Gedanken, wie das Bad noch attraktiver werden könnte und steuert Ideen und Arbeitskraft bei der Umsetzung bei. Das alte Beachvolleyballfeld wird zugunsten des neuen auf der Erweiterungsfläche aufgegeben, also wird es dort jetzt „Beach“ geben – Strandfeeling mit Palettenmöbeln. Bei der Umsetzung haben Mitglieder des Freundeskreises Freibad am Elm und der DLRG mitgeholfen. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die nächste Idee, die der Umsetzung harrt, ist eine Grillhütte auf dem Gelände des Freibads. Hier laufen die Überlegungen und Vorbereitungen auf Hochtouren, so dass sich auch diese Idee hoffentlich wird realisieren lassen können.

In diesem Jahr beginnt die Freibadsaison am 7. Mai. Dann fängt auch für Stefan Bartsch die arbeitsintensivste Zeit des Jahres mit Aufsicht und Schwimmunterricht an. Alle Beteiligten freuen sich auf eine lange schöne Freibadsaison 2022 mit vielen gut gelaunten Badegästen.